Weinzapfl
Grüner Veltliner

Appellation: Kamptal DAC Gebietswein
Orte: Schönberg, Langenlois, Mittelberg
Rieden: Im Renner, Bernthal, Kalvarienberg, Loiserberg, Auf der Setz
Rebsorte: Grüner Veltliner

Aus einem kleinen Weingarten, von meinem Großvater liebevoll Weinzapfl genannt, vinifizierte mein Vater seinen ersten eigenen Wein. Durch die unmittelbare Nähe des Flusses Kamp und den Boden bestehend aus Löss, Lehm und Schwemmland entwickeln die Grüner Veltliner Trauben hier immer eine besonders frische und dezent exotische Grüner Veltliner Aromatik. Heute wird der Wein mit Trauben aus höher gelegenen Weingärten cuveetiert – aber nach wie vor ist unser Weinzapfl der Garant für ein frisch-fruchtiges Grüner Veltliner Erlebnis. 

Boden: Löss, Lehm, Schwemmland, Verwitterungsboden
Seehöhe: 230-380 Meter
Alter der Reben: 5 bis 50 Jahre
Pflanzdichte: 3000 bis 4000 Stöcke/ha
Erziehungsform: Guyot

Ertrag: 4500 l/ha
Lese: Mitte September bis Oktober
Verarbeitung: Ganztraubenpressung
Gärung und Ausbau: Stahltank
Abfüllung: 4 Monate nach der Ernte

Trinktemperatur: 10°C
Speisenempfehlung: als Aperitif, leichte Kost, Vorspeisen, Salate, Meeresfrüchte, helles Fleisch, Fisch, Huhn, Nudelgerichte, asiatische Küche 

Jahrgang 2020:
90 Punkte A la Carte
PLV (Preis-Leistungs-Wein) – Vinaria Jungweinatlas

Jahrgang 2019:
1. Platz „Best Buy“ | 4 Sterne & Toplist Vinaria 

Jahrgang 2018:
89 Punkte – A la Carte
Preis-Leistungs-Wein – Vinaria Weinguide 2019/2020

Jahrgang 2020:
Willi Balanjuk, A la Carte: blassgelb, Limette, Gewürznelke, Grapefruit, straff, dicht und markantes Säurespiel, engmaschiges Finish, gute Länge
Wolfgang Wachter, Vinaria: Hauchzarte, an Piniennadeln erinnernde Würze, Äpfel und knackige Mangos angedeutet; saftig, fruchtbetont, lebhaft, mittlere Länge, exotischer Touch im Nachhall.
Vinaria: Zart parfümierte Würze, dezent schotig, Brennnessel, kernig; grüne Birnenaromatik, robuste Säure, leicht hefig, unbeschwerter Genuss, Fruchtsüße

Jahrgang 2019:
Vinaria: sehr duftig, Hollerblüten, Litschi, weißfruchtig, elegant, fruchtbetont und kühle Würze; filigrane Art, Blumenwiese, sehr süffig, Mandarine, weiße Ribisel, geht mit Luft auf.
Wolfgang Wachter, Vinaria: Sanft, ätherisch-würzig, Boskoop, Grapefruit; feine Würze, apfelfruchtig, zugängliche Säure, mittleres Gewicht, preiswert.

Jahrgang 2018:
grüner Apfel, erfrischende Zitrusfrucht, pfeffrige Würze, reife Ananas, Mango

Weindatenblatt
Flaschenfoto